Liebermann Villa

  • Berlin Um der Hektik der Großstadt Berlin entfliehen zu können, erwarb der Maler Max Liebermann im Jahr 1909 ein etwa 7.260 m² großes, schmales Wassergrundstück…
  • Berlin Nach Liebermanns Tod im Jahr 1935 wurde seine Frau Martha von den Nationalsozialisten gezwungen, die Villa zu verkaufen. 1940 ging sie in den Besitz der…
  • Berlin Die rund drei Millionen Euro teure Sanierung wurde von der Gesellschaft und privaten Spenden finanziert (u.a. auch 2004 von der Deutschen Stiftung…
  • Berlin Wenn man nach Berlin reinkommt, gleich links" - so wurden Fremde gerne auf die Wohn- und Arbeitsstätte von Max Liebermann (1847-1935) hingewiesen. Der…
  • Berlin Als 1906 ein weiteres Stück Land am Großen Wannsee parzelliert und verkauft wurde, kam es zu einem regelrechten Bauboom. Die Wassergrundstücke waren…
  • Berlin